Gerald Huber

Gerald Huber ist ein großer Liebhaber des Bayrischen, aber das wäre zu wenig gesagt. In dem Programm „Hubers Bairische Wortkunde“ hinterfragt er die Wörter und jagt ihnen bis in ihre römischen Ursprünge nach, weshalb er auch zu der Ansicht gelangt ist, daß die Bayern letztlich Römer sind – was sich sprachlich auch leicht beweisen läßt. Sein Vortrag ist temperamentvoll und impulsiv und wenn der Abend vorbei ist, wird er meist gleich fürs nächste Jahr nochmal gebucht.
HuberWeihnacht
Neu dazugekommen ist 2015 ein Weihnachtsprogramm, das wiederum das Christfest zurückverfolgt, bis weit über´s Christentum hinaus. Ein äußerst informativer und zugleich stimmungsvoller Abend namens „Rauhe Nächte, stille Tage„.

Das neueste Programm 2016 (500 Jahre bayerisches Reinheitsgebot!) kümmert sich um zwei menschliche Dreh- und Angelpunkte: „Bier und Religion“.
Wir laden Sie herzlich ein zu einer aufschlußreichen kleinen Reise mit dem bewährten Reiseleiter Gerald Huber und der bewährten Reisekapelle Maria Reiter zu den dionysischen paradiesischen Urständen in 12 Kapiteln (sowie Vorred, Nachred und Draufgab).
_CAH0286_RGBProst Muttergottes, Ceres, Demeter, Isis, Osiris und die anderen. Vom alten Ägypten bis in die Holledau, von den Olympischen Spielen zum Oktoberfest – und vom schönen Streben nach dem Rausch. Treten Sie näher, steigen sie ein, lassen Sie sich aufklären über die Welt vor der Aufklärung, drücken Sie sich nicht vor dem Taumel … wer´s nicht erlebt hat hat nichts erlebt!

 

Gerald Huber (Autor, Sprecher, Gesang),

Maria Reiter (Akkordeon, Gesang)

Pressestimmen

 

Gerald Huber        Volk-Verlag

Termine mit Gerald Huber