„Wiener Gschichten“
mit Friedrich von Thun

Termin Details

  • Datum:
  • Ort:

    Villa Papendorf
    Alte Ziegelei 1, 18059 Papendorf/Rostock, service@villa-papendorf.de

  • Terminkategorien:

Friedrich von Thun liest Texte von Franz Werfel, Alfred Polgar, Alexander Roda Roda u.a. zur Musik von Maria Reiter (Akkordeon)

Mit „Wiener G’schichten“ bringt der beliebte TV-Star die besondere Welt der Wiener Kaffeehaus-Atmosphäre nach Augsburg.
Eine ganz besondere Tradition strahlen die Cafés in Wien seit jeher aus. Wo sonst muss man sich entscheiden, ob man einen Mokka oder einen Einspänner, vielleicht doch einen kleinen Braunen, warum nicht einen Fiaker oder einfach eine nur eine Melange bestellt. Die Wiener Kaffeehäuser wurden, wie in keiner anderen Stadt, die erwählten Wohnzimmer von Künstlern. Schon Mozart war ein häufiger Gast. Aber es waren vor allem die Schriftsteller, die hierher kamen, um zu arbeiten und sich auszutauschen. Hier konnte man den ganzen Tag bei einem Mokka sitzen und kostenlos alle Zeitungen lesen. Oft gab es schon ein Telefon, das sich die meisten Künstler selbst nicht leisten konnten. Viele waren so häufig da, dass sie sich sogar ihre Post ins Kaffeehaus nachschicken ließen. „Das Café erspart uns die Wohnung“, formulierte Egon Erwin Kisch so schön. Und hier entstand Weltliteratur von Joseph Roth, Stefan Zweig, Arthur Schnitzler, Franz Werfel, Karl Kraus, Alfred Polgar und vielen anderen.

 

Termin Details

  • Datum:
  • Ort:

    Villa Papendorf
    Alte Ziegelei 1, 18059 Papendorf/Rostock, service@villa-papendorf.de

  • Terminkategorien: